Deutsch Englisch Französisch Italienisch

//  FREAK Kompaktbike - Einfach jugendlich!

Freak Kompaktbike (Alfine)
In Zusammenarbeit mit jungen Athleten der Jugendsportgruppe Wheelers vom MTV Stuttgart und des RSKV Tübingen ist ein Jugendhandbike der Extraklasse entstanden. Das FREAK Kompaktbike besteht aus der Antriebseinheit und einem stabilen Unterzug-Chassis, die in wenigen Sekunden für den Transport voneinander getrennt werden können. Seine einfache Handhabung, seine Maße und die Gewichtsoptimierung sind speziell auf den Erfolg und Spaß unserer jungen Kunden ausgerichtet. Das ideale Sportgerät für Kinder und Jugendliche, die Spaß an Bewegung haben.

Das FREAK hat ein hervorragendes Fahrverhalten durch die angepasste Lenkgeometrie, den langen Radstand und die gleichmäßige Gewichtsverteilung. Hochwertige Schaltungs- und Bremskomponenten aus dem Fahrradbau sorgen für präzise Schalt- und Bremsvorgänge. Die Ausstattung des Handbikes ist variabel von Touren- bis Sportbike.

Der Rückenwinkel ist ohne Werkzeug justierbar. Dies ermöglicht auch unterwegs eine schnelle Anpassung an die Anforderungen. Das FREAK ist im Rahmen des Baukastensystems zum NJ1 Kompaktbike oder zum NJ1 Adaptivbike aufrüstbar.
Leichtgewicht ab 14,8 kg
  • Geringer Kraftaufwand beim Fahren.
  • Problemlose Verladung ins Auto und einfacher Transport.

Einfach zerlegbar
  • Antriebseinheit und Chassis ohne Werkzeug in Sekundenschnelle über Exzenter-Schnellverschluss trennbar.
  • Hinterräder über Steckachse abnehmbar.

„Mitwachsfunktion”/optimale Anpassung an Anforderungen und Möglichkeiten des Fahrers
  • Durch Austausch der Tretlagerstütze sowie die Verstellbarkeit des Sitz- und Rückensystems ist die fortwährende Anpassung an den Nutzer möglich.

Doppelnutzungsfunktion an Rollstuhl und Chassis möglich
  • Temporäre Wechsel zwischen Adaptiv- und Liegebike möglich (es muss durch Ausprobieren getestet werden, ob dies behinderungsbedingt möglich ist).

Auswahl an verschiedenen Gangschaltungen
  • Kettenschaltungen: Shimano Deore 27-Gang, Shimano Deore XT 27-Gang, Shimano Deore XT DYNA SYS 30-Gang.
  • Nabenschaltungen: Shimano Nexus Inter 7 (7-Gang), Shimano Nexus Inter 8 (8-Gang), Shimano Alfine 11-Gang, Rohloff 14-Gang.
  • Sonstige Komponenten auf Anfrage.

Effektive Bremsen
  • Felgenbremse Shimano V-Brake.
  • Hydraulische Scheibenbremsen.
  • Rücktrittbremse.

Stufenlos verstellbare und abfaltbare (optional) Rückenlehne
  • In ihrer Neigung stufenlos ohne Werkzeug verstellbar.
  • Horizontal positionierbar für die optimale Sitzposition.
  • Durch Abfalten der Rückenlehne (Option) wird ein kleines Packmaß erzielt.

Rückenlehne mit Rückenauflage aus Aluminium
  • Gute Bewegungsfreiheit durch Verschmälerung der Rückenlehne oben.
  • Gibt definierten Druckpunkt, sodass die Kraft des Oberkörpers optimal auf die Kurbel gebracht werden kann.
  • Idealer Grundträger für individuellen Rückenaufbau.

Sitzbespannung „Offenes Gurtsystem”
  • Durch Einstellen der Querbänder kann die Druckverteilung individuell gesteuert und die Positionierung zur Kurbel beeinflusst werden.

Sitz- und Rückenbespannung „Body Contour”
  • Sehr atmungsaktiv und leicht.
  • Durch die federnde Wirkung wird automatisch eine gleichmäßige Druckverteilung erzielt.
  • Bei unebenem Untergrund (z.B. Kopfsteinpflaster, grobes Gelände) werden Schlagspitzen auf die Wirbelsäule deutlich reduziert und damit die Bandscheiben geschont.

Umfangreiche Tetra-Ausstattung
  • Kipp- oder Kinnschaltung, Rücktrittbremse bei Naben- und Kettenschaltung, Kurbelfreilauf, Tetra-Schalengriffe, Tetra-Griffgabeln uvm.

BionX- und neodrives-Antriebssysteme möglich
  • Unterstützung von bis zu 300% und bis zu 24,9 km/h.
  • Fahren bis zu 6 km/h allein über das Daumengas.
  • Beim neodrives-Antriebssystem kann auch ein Bergabfahr-Assistent eingeschalten werden, der automatisch die optimale Rekuperationsstufe einstellt.

Umfangreiches Zubehör
Mögliche Arten Liegebike, Langsitz
Gesamtgewicht ab 14,8 kg
Max. Belastungsgewicht Standard bis 100 kg Zuladung; Mehr als 100 kg auf Anfrage!
Mögliche Antriebsradgrößen 20″, 26″
Mögliche Laufradgrößen 20″, (26″ nur nach Prüfung der vorhandenen Armfreiheit)
Möglicher Radsturz der Laufräder 1°, 4°, 6°
Materialien und Verarbeitung
  • Hochfeste Aluminiumlegierungen für sehr hohe Steifigkeit des Rahmens bei geringem Gewicht.
  • Widerstandsfähige Pulverbeschichtung und eloxierte Oberflächen für attraktives Design und Kratzfestigkeit.
  • Baugruppen im eigenen Hause CNC-gefräst für sehr hohe Stabilität und Passgenauigkeit.
  • Präzisions-Markenkugellager für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Handbikes.
Individualität
  • Durch die hohe Fertigungstiefe kann auf individuelle Kundenwünsche eingegangen werden.
  • Individuelle Anfertigungen auf Anfrage möglich.
Packmaß Chassis ab 102 x 46 x 37 cm;
Antriebseinheit ab 99 x 43 x 50,8 cm
Griffweiten 40 cm, 45 cm; Andere Griffweiten auf Anfrage.
Kurbellängen 135 mm, 155 mm, 175 mm, individuell nach Maß
Standard-Höhe der Tretlagerwelle ab Boden (20″ Räder) Tretlagerstütze Größe S: 57 cm; Tretlagerstütze Größe XS: 51,5 cm; Bei individueller Tretlagerstütze entsprechend Bestellung.
Abstand Boden-Rahmenunterkante bzw. Bodenfreiheit (20″ Räder) 6 cm vorne; 9,5 cm hinten
Sitzhöhe (20″ Rad, Sitzkissen 3 cm, Sitzbespannung ohne Durchhang) 13 cm
Rahmenlänge (Rahmenaußenkanten vorne-hinten) 102 cm
Rahmenbreite (Rahmenaußenkanten links-rechts) 39 cm
Sitzbreite (Rahmeninnenkanten rechts-links) 35 cm
Hinterradachsbreite 46 cm
Gesamtlänge Bike (20″ Räder, keine Beinstütze) 180 cm
Gesamtbreite Bike (20″ Räder, 1°Sturz) 53,5 cm
Impressum
Datenschutzerklärung
AGBs
PROACTIV GmbH Rehatechnik PROACTIV GmbH YouTube PRO ACTIV Reha-Technik GmbH
Im Hofstätt 11
72359 Dotternhausen
Tel +49 7427 9480-0