Deutsch Englisch Französisch Italienisch

//  Schiebevorrichtungen

Schiebegriffe, fest im Rückenrohr montiert
Schiebegriffe fest im Rückenrohr verschraubt (Speedy 4all)
Bildergalerie
Stabiler und leichter Schiebegriff.
 
Einschränkungen
  • Ab Rückenhöhe 23 cm
Höhenverstellbar
Nein.
  • Feste Höhe ist abhängig von Rollstuhleinstellungen und Rückenlehnenhöhe.
Abnehmbar
Ja, mit Werkzeug.
Gewicht
gut
leicht
Schiebegriffe, horizontal in Rückenrohr eingeschraubt
Schiebegriffe, horizontal in Rückenrohr eingeschraubt
Bildergalerie
Stabiler Schiebegriff. Die Position der Griffe ist relativ tief. Dadurch hat der Rollstuhlfahrer bei angebrachten Schiebegriffen viel Bewegungsfreiheit. Begleitperson muss sich evtl. (v.a. bei kleinen Rückenhöhen) bücken, um die Griffe zu erreichen.
 
Einschränkungen-
Höhenverstellbar
Nein.
  • Feste Höhe ist abhängig von Rollstuhleinstellungen und Rückenlehnenhöhe.
Abnehmbar
Ja, ohne Werkzeug.
Gewicht
durchschnittlich
durchschnittlich
Rückenrohr mit integriertem Griffbogen
Rückenrohr mit integriertem Griffbogen (Traveler 4you)
Bildergalerie
Sehr stabiler und optisch integrierter Schiebegriff. Die Position der Griffe ist relativ tief. Dadurch hat der Rollstuhlfahrer bei angebrachten Schiebegriffen viel Bewegungsfreiheit. Begleitperson muss sich evtl. (v.a. bei kleinen Rückenhöhen) bücken, um die Griffe zu erreichen.
 
Einschränkungen
  • Nachträglich keine anderen Schiebegriffe möglich (außer rückverlagerte).
Höhenverstellbar
Nein.
  • Feste Höhe ist abhängig von Rollstuhleinstellungen und Rückenlehnenhöhe.
Abnehmbar
Nein.
Gewicht
sehr gut
sehr leicht, da die Schiebegriffe im Rückenrohr integriert sind
Schiebegriffe, stufenlos höhenverstellbar
Schiebegriffe, stufenlos höhenverstellbar
Bildergalerie
In eigeschränkten Bereichen stufenlos höhenverstellbarer Schiebegriff.
 
Einschränkungen
  • Ab Rückenhöhe 30 cm
Höhenverstellbar
Ja, stufenlos in eingeschränkten Bereichen.
  • Höhenverstellbereich ist abhängig von der Rückenhöhe (je kürzer die Rückenhöhe, desto kleiner der Verstellbereich).
  • Verstellbereich 7 cm (von 30 - 35 cm Rückenhöhe).
  • Verstellbereich 11 cm (ab 35 cm Rückenhöhe).
  • Höhenverstellung ist einfach ohne Werkzeug über Knebelschrauben möglich.
Abnehmbar
Ja, ohne Werkzeug.
Gewicht
unterdurchschnittlich
etwas schwerer durch die Länge des Schiebegriffs/ die Höhenverstellbarkeit
Schiebegriffe, rückverlagert
Schiebegriffe, rückverlagert (Litty)
Bildergalerie
In eigeschränkten Bereichen stufenlos höhenverstellbarer Schiebegriff. Schiebegriffe können durch vollständiges Einfahren komplett hinter der Rückenlehne abgesenkt werden (wenn Rohr nicht gekröpft ist). Daher ist der Rollstuhlfahrer durch die Schiebegriffe in seiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt und die Schiebegriffe sind nicht störend bei der Verladung.

Individuell gewünschte Griffpositionen und Griffabstände sowie individuell gewünschter Abstand der Schiebegriffe zum Rollstuhl möglich (durch Drehen der Griffe und Abwinkeln der Rohre, z.B. mit seitlichem Griffversatz). Individuelle Sonderformen auf Anfrage.

Geringere Steifigkeit aufgrund der längeren Auskraglänge.
 
Einschränkungen
  • Bis Sitzbreite 42 cm oder Körpergewicht 95 kg.
Höhenverstellbar
Ja, stufenlos in großen Bereichen.
  • Höhenverstellbereich ist unabhängig von der Rückenhöhe.
  • Höhenverstellung ist einfach ohne Werkzeug über Schnellspannhebel möglich.
  • Schiebegriffhöhe kann der Körpergröße der Begleitperson optimal angepasst werden.
Abnehmbar
Ja, mit Werkzeug.
Gewicht
schwach
schwer durch die Länge des Schiebegriffs/ die Höhenverstellbarkeit
Schiebestange und Outdoor Radvorsatz
Schiebestange und Radvorsatz (Buddy)
Bildergalerie
Kein Mehrgewicht am Rollstuhl, da vollständige Abkopplung möglich. Ankopplung der Schiebestange und des Radvorsatzes ist einfach und schnell über Schnellspannklammer möglich.

Radvorsatz:
  • Rollstuhl wird zu einem geländegängigen Fahrzeug für Pflasterstein, Schotter- und Waldwege.
  • Mit Radvorsatz wird der Rollstuhl leicht gekippt gefahren, die Lenkräder sind ca. 2- 4 cm vom Boden abgehoben.
  • Dadurch öffnet sich die Spur (in Abhängigkeit des Radsturzes) und die Leichtläufigkeit des Rollstuhls wird etwas verringert, was jedoch durch das größere Rad des Radvorsatzes kompensiert wird.

Schiebestange:
  • Macht den Rollstuhl für die Begleitperson einfach manövrierbar, die Begleitperson kann besser unterstützen.
 
Einschränkungen
  • Bei BUDDY, SPEEDY 4teen, Speedy A1 und A2, Speedy 4all und Speedy F2 Schiebestange und Outdoor Radvorsatz möglich.
  • Bei Litty Outdoor Radvorsatz möglich.
  • Enorme Zunahme der Gesamtlänge, daher nur für den Außenbereich geeignet.
Höhenverstellbar
Nein.
Abnehmbar
Ja, ohne Werkzeug.
Gewicht
sehr schwach
im angekoppelten Zustand relativ schwer
Zentral-Einhandschiebegriff
Zentral-Einhandschiebegriff, Befestigung am Rückenquerbügel (Buddy)
Bildergalerie
Mittig positionierter Schiebegriff. Durch mittlere Position des Schiebegriffs entsteht keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit des Rollstuhlfahrers.

Individuell gewünschter Abstand der Schiebegriffe zum Rollstuhl möglich (durch Abwinkeln des Rohrs). Da eine Hand frei bleibt, können Einkäufe getragen oder Geschwisterkinder gebändigt werden.

Wahlweise in das ERGO Back Rückensystem oder den Rückenquerbügel integriert.
 
Einschränkungen
  • Bis max. 50 kg Körpergewicht
  • Nicht kompatibel mit Kopfstützenhalterung
  • Nicht bei Faltrollstühlen
Höhenverstellbar
Ja, stufenlos in großen Bereichen.
  • Höhenverstellbereich ist unabhängig von der Rückenhöhe.
  • Höhenverstellung ist einfach ohne Werkzeug über Schnellspanner möglich.
  • Höhenverstellbereich: ca. 40 cm.
  • Schiebegriffhöhe kann der Körpergröße der Begleitperson optimal angepasst werden.
Abnehmbar
Ja, mit Werkzeug.
Gewicht
gut
leicht
Zentral-Einhandschiebegriff mit Alu-Griffbereich abfaltbar
Zentral-Einhandschiebegriff mit Alu-Griffbereich abfaltbar
Bildergalerie
Mittig positionierter Schiebegriff. Durch mittlere Position des Schiebegriffs entsteht keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit des Rollstuhlfahrers. Bei der schiebenden Person ist eine Hand frei, sodass Einkäufe getragen oder Geschwisterkinder gebändigt werden können.

Der Schiebegriff ist im Griffbereich über ein Verzahnungsgelenk im Winkel verstellbar. So kann der Schiebegriff mit einem Handgriff in 10 Stufen im Winkel verstellt oder komplett abgefaltet werden. Durch die Winkelverstellung kann auch der gewünschter Abstand des Schiebegriffs zum Rollstuhl eingestellt werden (durch Abwinkeln des Griffbereichs).

Befestigung am Rückenquerbügel.
 
Einschränkungen
  • Bis max. 50 kg Körpergewicht
  • Nicht kompatibel mit Kopfstützenhalterung
  • Nur bei Litty Kinderrollstuhl
Höhenverstellbar
Ja, stufenlos in großen Bereichen.
  • Höhenverstellbereich ist unabhängig von der Rückenhöhe.
  • Höhenverstellung ist einfach ohne Werkzeug über Schnellspanner möglich.
  • Höhenverstellbereich: ca. 40 cm.
  • Schiebegriffhöhe kann der Körpergröße der Begleitperson optimal angepasst werden.
Abnehmbar
Ja, mit Werkzeug.
Gewicht
gut
leicht
Schiebevorrichtung bei Rückenlehne ”ERGO Back”
Schiebevorrichtung am ERGO Back Rückenlehnenbügel
Bildergalerie
Optisch integrierte ”Schiebevorrichtung”.
 
Einschränkungen
  • Nicht bei Faltrollstühlen möglich
Höhenverstellbar
Nein.
  • Feste Höhe ist abhängig von Rollstuhleinstellungen und Rückenlehnenhöhe.
Abnehmbar
Nein.
Gewicht
überragend
extrem leicht, da die Schiebegriffe zum Rückenrohr gehören.
 
Viele weitere Schiebevorrichtungen und individuelle Anfertigungen auf Anfrage.
 
Impressum
Datenschutzerklärung
AGBs
PROACTIV GmbH Rehatechnik PROACTIV GmbH YouTube PRO ACTIV Reha-Technik GmbH
Im Hofstätt 11
72359 Dotternhausen
Tel +49 7427 9480-0