Deutsch Englisch Französisch Italienisch

//  Elektrische Zusatzantriebe

e-fix Antrieb von Alber GmbH
e-fix Antrieb von Ulrich Alber GmbH
Bildergalerie
Steuerung über Joystick.
 
Merkmale
  • Für diesen Antrieb ist keine Armbewegung erforderlich, lediglich eine Handbewegung, da die Steuerung über einen Joystick funktioniert.
  • Klein - leicht - wendig.
  • Einfach zu zerlegen, passt in jeden Kofferraum.
  • Einzelteile können durch ihr geringes Gewicht problemlos verladen werden.
  • Wenn der e-fix Antrieb abgenommen ist, verbleiben nur wenige Adaptionsteile am Rollstuhl und somit kaum zusätzliches Gewicht.
  • Es ist ein problemloser temporärer Umbau zwischen e-fix und Aktivrollstuhl möglich.
  • Weitere Inforamationen unter www.alber.de.
Besonderheiten der Kombination mit einem PRO ACTIV Rollstuhl
  • Langlebig.
  • Sehr präzise Fahrmanöver durch hohe Rahmensteifigkeit.
  • Radsturz möglich.
Anbaumöglichkeit
  • Bei allen PRO ACTIV Rollstühlen außer SPEEDY F1, TRAVELER 4all Ergo und TRAVELER 4you Ergo.
  • Generell nachrüstbar.
  • Radsturzvorgaben:
    • Bei 60kg oder weniger Körpergewicht max. 3° Radsturz
    • Bei 61kg und mehr Körpergewicht max. 1° Radsturz
e-motion Antrieb von Alber GmbH
e-motion Antrieb von Ulrich Alber GmbH
Bildergalerie
Steuerung über Armbewegung, Elektromotoren unterstützen die Handbewegung.
 
Merkmale
  • Für diesen Antrieb ist Armbewegung erforderlich, da die Elektromotoren die Schubbewegung des Rollstuhlfahrers am Greifring unterstützen.
  • Einfaches Bewältigen von Steigungen und längeren Strecken.
  • Hilft auch beim Bremsen für mehr Sicherheit bergab.
  • Große Reichweite dank Lithium-Ionen-Akkus.
  • Individuelle Anpassung durch einstellbare Fahreigenschaften.
  • Schnell zerlegt und einfach zu transportieren.
  • Wenn der e-motion Antrieb abgenommen ist, verbleiben nur wenige Adaptionsteile am Rollstuhl und somit kaum zusätzliches Gewicht.
  • Es ist ein problemloser temporärer Umbau zwischen e-motion und Aktivrollstuhl möglich.
  • Weitere Informationen unter www.alber.de.
Besonderheiten der Kombination mit einem PRO ACTIV Rollstuhl
  • Langlebig.
  • Sehr präzise Fahrmanöver durch hohe Rahmensteifigkeit.
  • Radsturz möglich.
Anbaumöglichkeit
  • Bei allen PRO ACTIV Rollstühlen außer SPEEDY F1, LITTY 4all und LITTY 4you.
  • Generell nachrüstbar.
  • Radsturzvorgaben:
    • Bei 40kg oder weniger Körpergewicht max. 9° Radsturz
    • Bei 41kg bis 60kg Körpergewicht max. 6° Radsturz
    • Bei 61kg bis 100kg Körpergewicht max. 3° Radsturz
    • Bei 101kg und mehr Körpergewicht max. 1° Radsturz
 
 
Impressum
Datenschutz
AGBs
PROACTIV GmbH Rehatechnik PRO ACTIV Reha-Technik GmbH
Im Hofstätt 11
72359 Dotternhausen
Tel +49 7427 9480-0