Deutsch Englisch Französisch Italienisch
//  News Rollstuhltischtennis

Marcus Sieger ist Vize Europameister

02.10.2013 // Rollstuhltischtennis
Marcus Sieger ist Vize Europameister
Ein Bericht von Marcus Sieger

Auch in seiner zweiten sportlichen Karriere geht es für den Rollstuhlspitzensportler Marcus Sieger hoch hinaus. Als Sieger Anfang Juni von Bundestrainer Volker Ziegler über seine Nominierung informiert wurde, trainierte er von nun an 6-7 Tage zwischen 6-10 Einheiten pro Woche, um optimal für die Europameisterschaft im Tischtennis im italienischen Lignano vorbereitet zu sein. Und dies, obwohl Marcus Sieger in Teilzeit erwerbstätig ist. Für den Spitzensportler heißt dies daher oft, raus aus der Firma, rein in die Halle oder zu irgendeinem Lehrgang Deutschlandweit. Dieser Aufwand sollte nun aber auch beloht werden. Am 02.10.13 startete für Marcus Sieger (VFL Sindelfingen) der Teamwettbewerb mit seinem Teampartner Holger Nikelis (RSC Köln) gegen die Ungarn. Für das Team war klar, dass man nur etwas erreichen kann, wenn die Doppelspiele gewonnen werden. Daher wurde auch in der Vorbereitung vom Natio-Rollstuhltrainer Charly Weber das Hauptaugenmerk auf das Doppel gelegt.

Medaille
Sieger / Nikelis konnten das Spiel gegen Ungarn mit 3:1 Siegen für sich entscheiden. Dieses Spiel diente dem neu formierten Team um in die Europameisterschaft zu finden, denn am nächsten Tag ging es bereits gegen den heißen Medaillienkandidat Italien. Auch dieses Spiel konnten die beiden Deutschen für sich mit 3:1 gewonnenen Spielen entscheiden. Spätestens jetzt war klar, dass alles möglich ist. Sollte am Nachmittag die Slowakei geschlagen werden, würde Deutschland mit einer weißen Weste direkt ins Finale gegen Großbritannien einziehen. Gesagt getan, auch gegen die Slowakei gewannen Sieger / Nikelis mit 3:1 Spielen.

Am Freitag den 04.10.13 dann der große Showdown gegen das Topteam von der Insel um die beiden voll Profis Rob Davies (Europameister im Einzel) und Paul Davies (Vize Europameister im Einzel). Nikelis verlor das erste Einzel gegen Paul Davies klar mit 3:0. Im zweiten Spiel ging es Sieger gegen Rob Davies gleich. Die Situation vor dem Doppel erschien aussichtslos, da die Engländer ja nun schon 2:0 vorne lagen. Hier aber zeigten die Deutschen was in dem jungen Team für ein Potential steckt. Die Deutschen gewannen gegen die beiden Profis nach hartem Kampf mit 3:2. Die Sensation war perfekt. Das Team Sieger / Nikelis hat es tatsächlich geschafft im Doppel gegen alle Top Nationen Europas zu gewinnen. Soll heißen, würden nur die Doppel gezählt, wären die beiden bereits jetzt Europameister. Da aber auch die Einzel im Teamwettbewerb mit eingerechnet werden, sicherten sich die Deutschen die Silbermedaille und wurden somit nach Großbritannien Vize Europameister vor Italien.

Nun hat Sieger aber bereits schon sein nächstes Ziel im Auge. Die Nominierung und Teilnahme an der Weltmeisterschaft im September 2014 in Peking. Einen großen Dank möchte Marcus Sieger noch an all seine Sponsoren und Unterstützer richten, ohne die dieser Vize Europameistertitel nicht möglich gewesen wäre, da der Leistungssport mit sehr hohen Kosten verbunden ist und sehr viel Zeit verschlingt. Auch im kommenden Jahr muss Marcus Sieger - neben nationalen Lehrgängen - auch an etlichen internationalen Turnieren (u.A. in Asien) teilnehmen, um die Form für eine evtl. Weltmeisterschaftsteilnahme zu erreichen.
Impressum
Datenschutzerklärung
AGBs
PROACTIV GmbH Rehatechnik PRO ACTIV Reha-Technik GmbH
Im Hofstätt 11
72359 Dotternhausen
Tel +49 7427 9480-0